<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=380018&amp;fmt=gif">
_Collaboration_icon Community
Technische Beratung und Vertrieb

Kontakt

 

    5 min read

    Next generation AIOps mit Avantra 21.11

    Featured Image

    Vor einiger Zeit habe ich einen unserer größten Kunden besucht, um ihm unsere damals aktuelle Version vorzustellen. Ich erinnere mich, dass diese Version gut aufgenommen wurde, aber als CTO blicke ich natürlich immer nach vorne. Also fragte ich den Kunden, welches Problem wir in einer zukünftigen Version für ihn lösen könnten. Und ich erinnere mich an ihre Antwort, als wäre es gestern gewesen...

    Durch automatische SAP HotNews-Erkennung punkten

    Das Hauptproblem bestand darin, dass niemand in der Lage war einfach zu sagen, welche Systeme innerhalb ihrer riesigen SAP-Landschaft von einer neuen SAP HotNews betroffen sein würden. Es war jedes Mal viel Handarbeit mit verschiedenen Tools nötig, um wirklich sicher zu sein, dass man keine wichtige Korrektur oder ein entscheidendes Update verpasst hatte. Das ist auch der Grund, warum dieser Kunde nur von Zeit zu Zeit auf SAP HotNews reagierte, was natürlich ein Risiko für die Systeme bedeutete.

    Ich kann mit Freude sagen, dass dieser Kunde, wahrscheinlich eine der bekanntesten deutschen Herstellermarken der Welt, immer noch ein begeisterter Avantra-Nutzer ist. Vor dem Hintergrund dieser Tatsache freue ich mich, dass ich zu ihm zurückkehren und ihm mitteilen konnte, dass wir sein Problem gelöst haben. Situationen wie diese gehören sicherlich zu den Lieblingsaufgaben eines Leiters eines Produktteams.

    Unsere neueste Version 21.11 der Avantra Plattform enthält diese brandneue Funktionalität. Die Plattform erkennt nun SAP HotNews vollautomatisch und wertet die betroffenen Systeme aus.

    Ich bin von dieser neuen Funktion wirklich begeistert. Schon während der Prototyping-Phase habe ich jedes Mal, wenn ich eine SAP ONE Support Launchpad-E-Mail mit der Mitteilung über die Freigabe eines sehr wichtigen SAP-Hinweises/KBA erhielt, sofort unser Testsystem aufgerufen und nach der entsprechenden Hinweisnummer gefiltert. Und ich habe überprüft, ob der Hinweis bereits vorhanden war. Und das war er! Und nicht nur das, ich wurde auch sofort darüber informiert, welche unserer internen Systeme von verschiedenen Schwachstellen betroffen sein würden, wie z. B. SQL Injection, Missing Authorization Check, Code Injection und XML External Entity Injection - um nur einige der jüngsten zu nennen. Ich kann es kaum erwarten, dies in größerem Maßstab in Aktion zu sehen.

    Mit Avantra können Sie die lästige Aufgabe bewältigen, jede E-Mail-Benachrichtigung von SAP HotNews zu verfolgen, und das ohne großen Aufwand. Von der Entlastung Ihrer erfahrensten Teammitglieder bis hin zu zusätzlicher Ausfallsicherheit für Ihre geschäftskritischen SAP-Abläufe - eine echte Win-Win-Situation.

    Learn more about Anantra's AIOps for SAP

    Störungen mit KI-gesteuerten Funktionen minimieren

    Darüber hinaus sind wir begeistert von all den anderen intelligenten Funktionen, die unseren Kunden mit 21.11 zur Verfügung stehen werden. Wir liefern ML-basierte Prognoseanalytik (Predictive Analytics) von Zeitreihendaten. Obwohl unser Engineering darauf bedacht war, diese mit einem selbst trainierten ML-Modell sofort nutzbar zu machen blieben dennoch Herausforderungen bestehen.

    Die Erkenntnisse der KI-gesteuerten Funktionen müssen sorgfältig ausgearbeitet werden, damit sie das tun, was sie sollen: das Rauschen reduzieren und nicht noch mehr Informationen liefern, die schwer zu verstehen sind. Deshalb kombinieren wir die Erkenntnisse unserer Zeitreihenvorhersage mit denen der klassischen schwellenwertbasierten Überwachung.

    Eine von BPMN 2.0 ausgehende Workflow-Engine

    Lassen Sie uns nun über Automatisierung sprechen. Mit derVersion 20.2 haben wir unsere erste Automatisierungs-Engine geliefert. Zusätzlich zu dem, was wir schon immer mit einem automatischen, regelbasierten Ansatz gemacht haben, der unserem Paradigma "einmal konfigurieren und vergessen" folgt. Etwas später in diesem Jahr haben wir das automatische SAP-Kernel-Upgrade als technische Vorschau bereitgestellt. Inzwischen wird es in Produktionsumgebungen bei verschiedenen Kunden eingesetzt und mit 21.11 wird das Feature in unserer neuen Enterprise Edition verfügbar sein.

    Aber 21.11 kann noch mehr. Wir haben das Kundenfeedback zu unserer 1.0-Automatisierungs-Engine sorgfältig ausgewertet und beschlossen, dass wir noch einmal zurück ans Reißbrett gehen müssen. Es war ein positives Feedback und wir waren ziemlich überwältigt von dem, was unsere Kunden zu tun beabsichtigten. Daher haben wir die Gelegenheit zum Umdenken genutzt und sind zu dem Schluss gekommen, dass nur eine voll ausgestattete Prozessautomatisierungs-Engine gut genug ist für das, was wir jetzt, kurz- und langfristig umsetzen wollen.

    Aus diesem Grund verfügt Avantra über eine neue Automatisierungs-Engine, die auf der gängigen Business Process Model and Notation (BPMN 2.0) basiert und eine solide Grundlage für die Unterstützung noch komplexerer Automatisierungsszenarien bietet. Unsere Priorität ist es, vorgefertigte Templates für die Automatisierung des SAP-Betriebs zu liefern, zum Beispiel für Datenkopien, Systemaktualisierungen und Systemkopien.

    Neue Checks und Integration von SolMan

    Was ist sonst noch in 21.11 zu finden? Lassen Sie mich zunächst die Neuigkeiten im Bereich "Observe" nennen: Es wird Integration des SAP Solution Managers mit neue Checks geben. Einige Power-User haben dies schon seit längerem erwartet. Die neuen Checks ermöglichen es den Kunden zu prüfen, ob der Solution Manager in ordnungsgemäßem Zustand ist. Und wir erkennen auch, welche anderen System mit einem Solution Manager verbunden sind. Diese Informationen benötigen wir für künftige Automatisierungen.

    Einfacheres Avantra-Onboarding

    Dann haben wir den Onboarding-Prozess weiter optimiert. Neue Server können nun während des Installationsprozesses des Agenten automatisch registriert werden, und danach werden auch die SAP-Systeme automatisch eingetragen. Eine entscheidende Neuerung ist, dass wir nun auch mit der Basisüberwachung von SAP-Systemen beginnen können, selbst wenn noch keine Anmeldedaten für technische Benutzer eingerichtet wurden. Auf diese Weise kann man sich sofort einen Überblick über den Zustand aller Systeme verschaffen.

    Zertifizierter ServiceNow Service Graph Connector

    Im Bereich der Integration gibt es zwei tolle Neuigkeiten zu vermelden. Zunächst möchten wir unseren zertifiziertenServiceNow Service Graph Connector erwähnen. Dieser wurde bereits im Sommer als Update von 20.11 veröffentlicht und von verschiedenen Kunden eingeführt, so dass wir glauben, dass er nochmals eine Erwähnung wert ist. Avantra ist ServiceNow-Partner und wir haben mit dem ServiceNow CMDB Council zusammengearbeitet, damit ServiceNow die Modellierung von SAP-Landschaften durch Avantra versteht. Weitere Informationen finden Sie in unserem früheren Blog Post.

    Native Unterstützung von VMware

    Zweitens bieten wir jetzt eine native Integration mit VMware, die es den Kunden ermöglicht, die Start-/Stopp-Automatisierung durchzuführen und Informationen über VMware-Hostsysteme direkt in Avantra einzublenden. Weitere Funktionen für VMware werden folgen. Wir wissen, dass insbesondere On-Premise-zentrierte Kunden darauf gewartet haben.

    Eine neue User experience

    Zu guter Letzt wollen wir über die Änderungen sprechen, die wir direkt an der Avantra-Plattform vorgenommen haben. Unter anderem veröffentlichen wir zum ersten Mal die neue Benutzeroberfläche, an der wir gerade arbeiten. Während im Moment die klassische Benutzeroberfläche weiterhin neben der neuen existiert, übertragen wir die neue UX/UI kontinuierlich auf andere Produktbereiche und konzentrieren uns darauf, ein wirklich fortschrittliches und noch einfacheres Benutzererlebnis zu bieten.

    Wir sind sehr begeistert von unserer neuesten Version. Wir sind überzeugt, dass es einige tolle Innovationen gibt. Und wir hoffen, dass Sie als unsere Kunden diese wertvoll finden werden.

    Wenn Sie mehr erfahren möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin für einen 21.11 Überblick. 

    Weitere Details finden Sie in den Versionshinweisen und in den neuen Vorteilen von Avantra. Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir führen Sie gerne durch eine ausführliche und maßgeschneiderte Demonstration von Avantra 21.11. 

    Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Avantra Enterprise. Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir führen Sie gerne durch eine ausführliche und maßgeschneiderte Demonstration von Avantra 21.11.