<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=380018&amp;fmt=gif">
Technische Beratung und Vertrieb

Kontakt

 

    _Collaboration_icon Community
    Technische Beratung und Vertrieb

    Kontakt

     

      Angesichts der immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen kann man mit Sicherheit sagen, dass die Automatisierung die Zukunft der Fertigung ist. Sich ändernde Kundenanforderungen, Einschränkungen in der Lieferkette und der Druck zu schnelleren Durchlaufzeiten sind einige der Realitäten, mit denen Unternehmen konfrontiert sind. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit eines branchenunabhängigen Ansatzes für die Fertigung. SAP Manufacturing bietet einen transformativen End-to-End-Fertigungsprozess für widerstandsfähigere, zukunftssichere Unternehmen.

      Dieser Artikel bietet Einblicke in die Nutzung von SAP für Industrie 4.0 sowie in die Bewältigung von Problemen, die durch die Abdeckung entstehen können:

      • Was ist SAP Manufacturing?
      • SAP und die Zukunft der Fertigung
      • IoT in der Fertigung
      • Cloud Computing in der Fertigung
      • KI und maschinelles Lernen in der Fertigung

      Was ist SAP Manufacturing?

      Zweifellos ist SAP das leistungsfähigste ERP-System (Enterprise Resource Planning), und das aus mehreren Gründen. Zum einen ist SAP nicht nur funktionsreich, sondern auch modular und anpassbar an die unterschiedlichen Anforderungen Ihres Unternehmens. Außerdem ist es skalierbar, benutzerfreundlich und bietet kürzere Implementierungszeiten.

      Die Nutzung von SAP-Fertigungsprozessen bietet einen Echtzeitblick auf alle Phasen der Fertigung. SAP-Fertigungssoftware hilft bei der Optimierung von Prozessen und der Verbesserung der Effizienz durch Werkzeuge wie SAP Manufacturing Intelligence, Integration und Analytics (SAP MII). 

       

      Avantra Summit_BrightTalk Images_Manufacturing smarter

      In den meisten Fällen existiert das SAP-System in der Fertigung als Insel. Avantra lässt sich nahtlos in Ihre Standardbetriebsabläufe integrieren und bietet so einen zentralen Überblick über fast alle SAP-Komponenten.

      Die Zukunft der Fertigung: Industrie 4.0

      Industrie 4.0 oder die vierte industrielle Revolution stellt einen bedeutenden Wandel in der Art und Weise dar, wie wir Produkte herstellen und vertreiben. Durch die Integration der im Folgenden beschriebenen neuen Technologien werden die Fertigung und alle damit zusammenhängenden Verfahren vollständig umgestaltet.

      Internet of things (IoT)

      Das Internet of Things bezieht sich auf physische Objekte, die so ausgestattet sind, dass sie miteinander in Verbindung stehen und in der Lage sind, über Kommunikationsnetze wie das Internet Daten mit anderen Geräten und Systemen auszutauschen. 

      So können beispielsweise Maschinen, die in der Fertigung eingesetzt werden, mit Sensoren ausgestattet werden und IP-Adressen erhalten. Auf diese Weise können sie mit anderen Maschinen und Computersystemen verbunden werden, so dass große Datenmengen gesammelt, analysiert und gemeinsam genutzt werden können.

      Das IoT bietet zahlreiche Vorteile für Hersteller, wie z. B:

      • Verbesserte Effizienz
      • Bessere Lebensdauer der Maschine
      • Erhöhte Sicherheit für die Arbeiter
      • Verbesserte Agilität

      SAP bietet über seine Business Technology Platform eine IoT-Lösung an. Diese wurde kürzlich um Funktionen wie Smart Sensing erweitert, die es ermöglichen, Objektbewegungen automatisch mit bestimmten Schritten in Geschäftsprozessen zu verbinden.

      Das Ergebnis: Hersteller profitieren von einer schnelleren, effektiven Problemlösung, weniger Fehlern und der Optimierung von Rohstoffen.

      Cloud Computing

      Beim Cloud Computing werden Dienste und Ressourcen wie Server, Speicher und Software auf Abruf bereitgestellt und über webbasierte Tools abgerufen. SAP bietet mit seiner SAP Digital Manufacturing Cloud (DMC) eine Cloud-Computing-Lösung für Unternehmen an. 

      Die Struktur der SAP DMC umfasst drei verschiedene Erweiterungen für Geschäftsprozesse, Benutzeroberfläche und maschinelles Lernen. Das Cloud Computing von SAP bietet immense Vorteile, darunter eine einfachere Integration neuer Maschinen in Ihr Werk, eine Fülle von Einblicken in die Fertigung, die Integration von Diensten Dritter und eine vergleichbare Leistung.

      Erfahren Sie mehr über die größten SAP-Cloud-Herausforderungen in der Fertigungsindustrie und was Sie tun können. Lesen Sie jetzt unser Whitepaper zu den Cloud-Herausforderungen in der Fertigungsindustrie.

      AI und Machine learning

      Künstliche Intelligenz und Machine Learning erweitern die Informationserfassung über die Fabrikhallen hinaus auf mehrere Geschäftsbereiche. Im Laufe der Zeit können Unternehmen durch die Analyse von Systemen, Prozessen und Anlagen die gewonnenen Erkenntnisse nutzen, um die Abläufe berechenbarer zu machen.

      Wiederkehrende Probleme können erkannt und behoben werden, und es lassen sich Muster erkennen, während Ausrüstungsstörungen besser vorhergesehen werden können. Das Ergebnis ist eine deutlich optimierte Fertigung mit höheren Betriebszeiten und höherer Effizienz. Außerdem können viele kritische Geschäftsprozesse automatisiert werden. 

      SAP Manufacturing Einschränkungen und technische Probleme

      Fertigungsexperten sehen sich mit verschiedenen Einschränkungen konfrontiert, die sie daran hindern, die SAP-Funktionen optimal zu nutzen. Obwohl sie sehr fortschrittlich und leistungsstark sind, sind Industrie 4.0-Komponenten nicht unfehlbar. Ihre Verlässlichkeit in Bezug auf die Interkonnektivität stellt eine Bedrohung für die Cybersicherheit dar, so dass eine SAP Security Monitoring erforderlich ist. Trotz ihrer Automatisierungsfähigkeit sind Fertigungsprozesse und -systeme anfällig für technische Probleme, die den Betrieb sehr leicht zum Erliegen bringen können, was zu massiven Produktivitäts-, Input- und Margenverlusten führt. 

      Sicherheitsbedenken in der SAP-Fertigung

      SAP ist mit seinen HotNews den Sicherheitslücken immer einen Schritt voraus, aber es kann schwierig sein zu erkennen, welche HotNews für Ihre SAP-Systeme relevant sind. Avantra Enterprise entschlüsselt automatisch die relevanten Systemsoftwarekomponenten, gleicht diese mit Ihren individuellen SAP-Umgebungen ab und teilt Ihnen sofort mit, auf welche Systeme die HotNews zutreffen.

      Watch this session on SAP HotNews and CVE kernel patch.

      Schöpfen Sie mit Avantra das volle Potenzial von SAP Manufacturing aus

      Es kann schwierig sein, mit den sich ständig weiterentwickelnden Technologien, Ansätzen, Funktionen und Tools Schritt zu halten, die mit dem Druck einhergehen, lernen, sich anpassen und beherrschen zu müssen. Wir bei Avantra haben es uns zur Aufgabe gemacht, umfassende Lösungen anzubieten, die sich mit den Einschränkungen in der Fertigung befassen, Ausfallzeiten vermeiden und eine nahtlose End-to-End-Erfahrung bieten. 

      Als branchenführende AIOps-Plattform für den automatisierten SAP-Betrieb stellt Avantra sicher, dass alles reibungslos abläuft und Ihr Team sich auf Innovationen konzentrieren kann. 

      Globale Unternehmen verbessern ihre SAP-Performance und reduzieren Aufwand und Kosten mit Avantras Full Stack Automation.

      New call-to-action