<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=380018&amp;fmt=gif">
_Collaboration_icon Community
Technische Beratung und Vertrieb

Support +41 61 295 9995

Europa +41 61 295 99995

Nordamerika +1 800 463 5620

Kontakt

 

    2 min read

    Integration von SAP-Anwendungen verursacht Komplexität für IT-Teams

    Featured Image

    Mehr als ein Drittel der IT-Teams betreiben derzeit zwischen 26-500 SAP-Anwendungen, weitere 34% der Unternehmen planen die Implementierung von SAP S/4HANA

     

    Mehr als die Hälfte (52 %) der IT-Teams sind der Meinung, dass ihre Technologiesysteme extrem oder sehr kompliziert sind, was ihre geschäftlichen Möglichkeiten zur Innovation einschränkt. Dies geht aus einem Branchenbericht von Avantra, einer führenden AIOps- und Automatisierungsplattform für SAP, und dem Forschungspartner ASUG hervor.

     

    Die Ergebnisse der Studie, die in einem Whitepaper mit dem Titel                                                       "How Automation Accelerates Innovation for SAP Operations Teams" detailliert beschrieben wurden, kamen zu dem Schluss, dass überwältigende 87 % der IT-Fachleute angaben, dass sie in ihren Unternehmen mit Systemkomplexität konfrontiert sind, wobei die Gründe für diese Schwierigkeiten je nach einer Kombination aus SAP-getriebenen, internen oder externen Faktoren variieren.

     

    Diese Komplexität wird durch die Integration von SAP- und Nicht-SAP-Systemen vorangetrieben. 59 % der Befragten nannten dies als ein Problem. Darüber hinaus ergab der Bericht, dass die größten Herausforderungen für Teams bei der Durchführung von SAP-Projekten fehlende Ressourcen (52 %), hohe Kosten (45 %), mangelnde Konsistenz bei der Verwaltung, Konfiguration und Einbindung von IT-Systemen (35 %) und menschliches Versagen (32 %) sind.


    "Einst bedeuteten SAP-Implementierungen eine umfassende Unternehmenstransformation, jetzt sehen wir, dass immer mehr Unternehmen ein unüberschaubares Maß an Komplexität integrieren und die Teams darunter zu leiden beginnen", sagt John Appleby, CEO von Avantra. "Die in der Studie genannten Herausforderungen schaffen die Bedingungen, die zu dem Teufelskreis führen, den einige SAP-Betriebsteams heute erleben. Sie sind so sehr damit beschäftigt, mit der wachsenden Komplexität ihrer bestehenden Systeme Schritt zu halten, dass sie kaum noch in der Lage sind, Innovationen zu entwickeln."


    Während SAP-Projektteams damit beschäftigt sind, den Überblick über Integrationen und die Einführung neuer Anwendungen zu behalten, war die Notwendigkeit einer effektiven Automatisierung noch nie so wichtig wie heute. Wachsende Komplexität und knappere Budgets, die durch die COVID-19-Pandemie verursacht werden, bedeuten, dass Unternehmen schnell handeln müssen. 


    Appleby fügte hinzu: "Angesichts der Tatsache, dass 34 % der Unternehmen die Implementierung von SAP S/4HANA planen, müssen Unternehmen einen Plan für die Verwaltung ihrer neuen SAP-Systeme festlegen, damit sie auch lange nach Abschluss der Implementierung durch die Berater von den versprochenen Innovationen profitieren können. Angesichts der aktuellen Wirtschaftslage ist es unwahrscheinlich, dass IT-Teams in der Lage sein werden, mehr Teammitglieder einzustellen oder ihre Budgets zu erhöhen. Zunehmend angespannte Teammitglieder werden Projekte wahrscheinlich inkonsistent angehen oder mehr Fehler als üblich machen. Die Automatisierung der Bereitstellung und Wartung dieser wichtigen SAP-Projekte ist möglicherweise die einzige Möglichkeit für IT-Betriebsteams, diese Herausforderungen jetzt zu lösen." 


    "Damit SAP-Kunden ihre Unternehmensintelligenz und -agilität steigern können, müssen sie alle veralteten Barrieren innerhalb ihres Technologieportfolios beseitigen, einschließlich der anhaltenden Integrationsprobleme", sagt Geoff Scott, CEO von ASUG. "Diese Notwendigkeit wird noch verstärkt durch die Tatsache, dass viele SAP-Kunden ihre Zukunft mit einem geplanten Umstieg auf SAP S/4HANA planen. Die Reduzierung von Komplexität und IT-Unterbrechungen ist ein perfekter Ansatzpunkt."


    Weitere Informationen zum Bericht und das Whitepaper "How Automation Accelerates Innovation for SAP Operations Teams" können Sie unter
    Automation Accelerates Innovation for SAP Operations | ASUG Whitepaper (avantra.com)